Vita und Ausstellungen

StartseiteArbeitenVita/Kontakt

Rina Böcher lebt und arbeitet in Stuttgart. Für weitere Informationen zu den Arbeiten und aktuellen Ausstellungen schreiben Sie bitte eine E-Mail an rina.boecher@gmx.de.

Vita

Rina Böcher wurde 1944 auf einer Farm in der Karoo in Südafrika ­geboren. Sie studierte bildende Kunst an der Rhodes University in Grahamstown und an der Michaelis School of Fine Art in Kapstadt. 1976 zog sie von Südafrika nach Worms, bevor sie 2009 nach Stuttgart kam.

Das Spannungsfeld, das mit diesem Ortswechsel verbunden ist, war schon immer Teil der künstlerischen Auseinandersetzung von Rina Böcher. Welche Rolle spielen Geburtsort, soziale Umgebung und politische Einflüsse für den Verlauf des Lebens? Migration und die damit verbundenen Fragen nach Heimat und Identität sind schon immer wichtige Themen ihrer Arbeit. Aber auch der direkte Einfluss der Karoo wird sichtbar: Die Faszination für Wasser, gedeckte Farbtöne und atmosphärische Bildräume spiegeln die unberührte Weite der Halbwüste Südafrikas wieder. Der Kontrast zur überzivilisierten gezähmten Urbanität europäischer Städte wird bildhaft.

Ausstellungen (Auswahl)

2017/18 „Jetzt bin ich hier und bleibe – unterwegs“, Dengler & Dengler, Stuttgart
2016/17 Sommersalon, Dengler & Dengler, Stuttgart
2013    Helferhaus Backnang „hier, jetzt”
2012    Gruppenausstellung Kunsthaus Worms
2011    Andreasstift Worms
2008    „Transitions“, Asklepios Kurstift, Bad Kreuznach
2006    Künstlergruppe B2KR25, Kunsthaus, Worms
2006    M3, Neuss
2005    Raschi-Ausstellung, Synagogenplatz 1, Worms
2004    Gemeinschaftsausstellung „Menschen, Räume, ­Migration“, Kunsthaus Worms
2002/03 Deutsche Kahnweilerstiftung, Rockenhausen
2002    Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Mainz
2002    Haus Rheinland-Pfalz, Dijon
2002    Gallery Everard Read, Kapstadt
2002    Burggrafiat, Alzey
1998    Zentrum für Bildende Kunst, Neu-Brandenburg